Grünes Quartier im Westen Osnabrücks

Landschaftlich äußerst reizvoll zeigt sich die Friedensstadt Osnabrück im Westen von ihrer Grünen Seite. Ausgedehnte Wald- und wiesenflächen umgeben u.a.  den Rubbenbruchsse, der die Grenze zwischen den Stadtteilen Westerber und Atter bildet und nordöstlich vom familienfreundlichen Stadtteil Eversburg abgeschlossen wird.

Familie mit Kind

Rubbenbruch_Seitendglanz

Mann und Frau joggen

Kultur und Freizeit in direkter Umgebung

Als eines der beliebtesten Naherholungsgebiete Osnabrücks wird hier Spaziergängern, Joggern und Familien gleichermaßen eine facettenreiche Kulisse für ausgiebige Freizeitaktivitäten geboten.

Genau hier liegt das Landwehrviertel. Das bis zum Jahr 2008 durch britische Streitkräfte genutzte Kasernengelände wurde als Quebec Barracks bezeichnet und gibt den Quebec Gärten, dem ersten Wohnprojekt im Landwehrviertel, ihren Namen.

Von den neuen Einfamilienhäuser und Eigentumswohnungen der Quebec Gärten ist die Innenstadt nicht weit entfernt und schnell zu erreichen. Mit der historischen Altstadt, ihren Bars, Restaurants und Cafés, den Einkaufsstraßen sowie Museen hat die Innentstadt Osnabrücks eine Menge zu bieten. Regelmäßige Veranstaltungen, wie die Maiwoche oder die Kulturnacht, runden das Freizeitprogramm ab.

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Naturnahes und abwechslungsreiches Quartier
  • Beliebte Naherholungsgebiete in der Nähe
  • Kurze Wege zu überregionalen Straßen
  • Direkte Busverbindungen in die Innenstadt

Adressenkarte Reihenhäuser

Mikroplan Lage